Studierendenwettbewerb Überflieger

2018 wird der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst erneut zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Studierende deutscher Hochschulen können Teil seiner Mission werden!

In Kooperation mit der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und DreamUp ermöglicht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) drei Studierendenteams ihre Experiment zur ISS zu fliegen, damit sie während der Mission von Alexander Gerst dort betrieben werden. Aus diesem Grund wurde der Wettbewerb Überflieger ins Leben gerufen. Bis zum 28. Februar 2017 können Studierende aller deutschen Hochschulen ihre Ideen für ein ISS-Experiment beim DLR einreichen. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren werden die drei Gewinnerteams ermittelt. Diese bekommen die einmalige Möglichkeit ihre Experimentideen in die Realität umzusetzen und zur ISS zu schicken. Dabei werden sie finanziell und durch Know-How vom DLR und seinen Partnern unterstützt.

Alle Informationen zu Überflieger finden Sie unter http://www.dlr.de/ueberflieger.

ueberflieger_poster

 

Mainframe Challenge

Im Rahmen unserer Nachwuchsförderung für Studenten bieten wir vom 20.-23. Februar nächsten Jahres eine Mainframe Challenge an zu der wir auch Ihre Studenten herzlich einladen möchten.

Es handelt sich um ein viertägiges Event mit Theorie- und Praxisphasen. Die Einführung findet in München statt, von dort aus gibt es einen Transfer nach Berchtesgaden, wo der Hauptteil der Winter School stattfindet. Neben ausgewählten Fokus-Vorträgen ist auch ein Mainframe-Wettbewerb mit praktischen Aufgaben Teil des Events. Die genaue Agenda ist noch in Vorbereitung und wird frühzeitig bekannt gegeben.

Die Winter School richtet sich an Studenten ab dem zweiten Studiensemester. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:

www.fujitsu.com/eps-mainframe-winter-school-2017

 

2-wöchiger Intensivsprachkurs „Chinesisch Hautnah“

„Chinesisch Hautnah“ – Intensivsprachkurs und Kulturtraining
Vom 5. bis 18. März 2017 in Dietfurt an der Altmühl
Geeignet als Vorbereitung für einen Praktikums- oder Studienaufenthalt in China oder als Nachweis grundlegender Sprachkenntnisse (A1).
Erlernen Sie in nur zwei Wochen die Grundlagen der chinesischen Sprache. Sie werden in der Lage sein, viele Sprachsituationen im Alltag zu meistern und auch die grundlegenden Schriftzeichen zu lesen. Der Intensivsprachkurs wendet sich an Einsteiger und bietet täglichen Klassenunterricht in chinesischer Sprache bei qualifizierten Muttersprachlern. Begleitend werden Kulturaktivitäten und -workshops u.a. zu Qigong, Kalligrafie und interkultureller Kommunikation angeboten. Die Teilnahme an der international anerkannten Sprachprüfung HSK (Hanyu Shuiping Kaoshi) Stufe 2 ist inklusive. Das Paket beinhaltet außerdem 13 Übernachtungen im Landgasthof zum Wolfsberg mit Vollpension (EZ).
Der praxisbezogene Kurs findet in Dietfurt im Altmühltal statt. Seit dem Mittelalter auch „Bayrisch China“ genannt, pflegt die Stadt heute einen vielfältigen Kulturaustausch mit China.
Mehr Informationen und Anmeldung online: www.chinesisch-hautnah.de
Kontakt: Konfuzius-Institut München, Färbergraben 18, 80331 München (Tel. 089 24240-600, info@konfuzius-muenchen.de)

Vortragsreihe „Datenschutz und IT-Sicherheit“; Hochschule München; 21.12.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen

ich freue mich, Sie zu einem weiteren Vortrag in der Reihe "Datenschutz und
IT-Sicherheit" an der Hochschule München einladen zu dürfen.

Am Mittwoch 21.12.2016 um 17:00 Uhr findet der dritte Vortrag in diesem
Semester statt:

Dirk Weiler, Head of Standards Policy, Nokia und Chairman of the Board,
European Telecommunications Standards Institute (ETSI) hält einen Vortrag
mit dem Titel "ETSI - Standards für die Informations- und
Kommunikationstechnik". 

Der Vortrag findet an der Hochschule München in der Lothstraße 64, 80335
München im Raum R1.006 statt. 

Abstract des Vortrags:

Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) ist eine der
drei europäischen Normungsorganisationen. ETSI ist eine gemeinnützige
Organisation, die von der Europäischen Union als Europäische Organisation
für Normung anerkannt ist und das Ziel verfolgt, weltweit anwendbare
Standards für die Informations- und Kommunikationstechnologien zu schaffen.

Die ETSI hat wichtige Standards wie GSM, UMTS, LTE, DECT - um nur einige zu
nennen - geschaffen. Darüber hinaus erstellt ETSI Normen für den
europäischen Marktzugang, die nicht nur für die IKT-Industrie, sondern auch
für die zunehmende Zahl von Geräten mit Sendefunktionen in anderen
Industriezweigen zunehmend Bedeutung erlangen. Ein weiterer wichtiger
Themenkomplex sind Standards für die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit
wie zum Beispiel Cyber security, Security Algorithms oder Quantum-Safe
Cryptography. 

Wie arbeitet ETSI im Spannungsfeld von Industrieinteressen, staatlichen
Anforderungen und technologischen Herausforderungen? Inwieweit spielen
Datenschutz und IT-Sicherheit in diesem Spannungsfeld eine Rolle?

Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen, die nicht zum Vortrag kommen
können, auf diesem Weg schon jetzt schöne und erholsame Feiertage und ein
erfolgreiches Jahr 2017.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Gerling

Tag der offenen Tür und Workshops im c.lab

Schau bei uns vorbei!

In den nächsten Wochen ist im c.lab einiges geboten.
Am Tag der offenen Tür könnt Ihr gemeinsam mit Freunden im c.lab vorbeikommen und einen Glühwein trinken. Außerdem gibt es zwei Workshops zum Thema Betonguss und hardware-orientierter Programmierung mit der Arduino Plattform, bei welchen Ihr kostenlos mitmachen könnt.

Am 9.12.2016 ist Tag der offenen Tür im c.lab. Hier begrüßen wir Euch ab 14.00 mit Glühwein und Plätzchen. Eine gute Gelegenheit um mal wieder ins c.lab zu kommen und sich über neue Projekte und Einrichtungen zu informieren. Wir stehen natürlich jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Exkursion Capgemini

Exkursion zu Capgemini (mit Sitz in Riem).
Termin ist Mittwoch der 11.1. von 14:00 bis 17:30 Uhr. Alle weiteren Informationen mit Programm und Anfahrt gibt es in einem Moodle-Kurs unter dem Titel „Exkursion Capgemini“. Der Schlüssel ist „Capgemini“.

Explizit anmelden zur Exkursion kann man sich dann ebenfalls in diesem Kurs. Als Anmeldeschluss ist der 20.12 vorgesehen.

FREE PIZZA / Ersti-Interview im Raum A320

Es werden 20 Studierende aus unserer Fakultät gesucht, welche an einem offenen Interview, über ihren Studienplatzerhalt, teilnehmen möchten.

WANN: 5.12.2016 17:30 – 19:00 Uhr
WO: Raum: A320, Gebäude: Lothstraße, 34
WAS: Free Pizza + Interview über Studienplatzerhalt

Es werden dabei Fragen dazu gestellt, ob es Probleme gab und wie diese aussahen (N.C., etc.), warum ihr an der Hochschule studiert, warum dieses Fach, etc.
Als Verpflegung gibt es gratis Pizza!
Wäre cool, wenn einige unserer Erstsemester daran teilnehmen würden.

Automotive Karriere-Messe CAR-connects

car-connects-2017-bochum_web2

Am 02. Februar 2017 findet erneut Deutschlands größte Automotive Karriere-Messe CAR-connects im Bochumer RuhrCongress statt. Über 100 ausstellende Unternehmen der internationalen Automobilbranche nehmen teil und sind auf der Suche nach jungen Talenten.

Die Messe richtet sich an Studierende, Absolventen und (Young-) Professionals der Fachrichtungen Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL/VWL, Logistik und Informatik. Selbstverständlich sind auch Studierende aller anderen Fachrichtungen willkommen, die Interesse an dieser spannenden Branche haben.

Die CAR-connects ist für Teilnehmer völlig kostenlos. Einzige Voraussetzung ist eine Onlineanmeldung unter www.car-connects.de, damit den Teilnehmern ihre Eintrittskarte per E-Mail zugestellt werden kann.

Ihre Studierenden profitieren von einem vielfältigen Angebot unserer Veranstaltung:

  • Direkter Kontakt zu Personalverantwortlichen
  • Verschiedene Karriere-Workshops: „Berufliche Netzwerke online nutzen“ etc.
  • Professionelle Lebenslauf-Checks
  • Kostenlose Bewerbungsfotos
  • Spannende Unternehmenspräsentation
  • Einzelgespräche mit Unternehmensvertretern über das Online-Portal my.car-connects

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Studierenden auf die CAR-connects aufmerksam machen könnten. Im Anhang finden Sie unseren Veranstaltungsflyer, den Sie gerne in Ihren Newsletter aufnehmen oder für Facebook nutzen können. Auch über einen „Like“ unserer Facebook-Seite würden wir uns freuen.